TINA Vienna ist die Dienstleistungsorganisation zum Thema Urbane Technologien & Strategien für die Stadt Wien, ihre Dienststellen und Betriebe sowie für die in Wien ansässigen Unternehmen. Somit ist TINA Vienna Anlaufstelle, Drehscheibe und Plattform für Wissensmanagement, zum nationalen und internationalen Gedankenaustausch sowie in der Erarbeitung einer internationalen Vermittlungsstrategie für das Wiener Know-how im Bereich Urbane Technologien & Strategien.

Aufgrund des starken Querschnittcharakters der Thematik Smart City bedarf es über den bestehenden Einrichtungen einer kontinuierlichen, offensiven Wahrnehmung der Thematik. Daher war die Schaffung einer Vernetzungs-, Aktivierungs-, und Informationsdrehscheibe von besonderer Bedeutung. TINA Vienna hatte eine derartige Drehscheiben- und Vermittlungsfunktion in den letzten Jahren bereits erfolgreich aufgebaut und bot sich aus thematischen Gründen an, die bisherigen Tätigkeiten unter dem Dach einer Smart-City-Wien-Drehscheibe zusammenzuführen. TINA Vienna war seit dem Jahr 2011 im Themenbereich „Smart City Wien“ aktiv und wird im Rahmen des Leistungsauftrags der Stadt Wien seit dem Jahr 2012 mit weiteren einer Agentur entsprechenden Leistungen als Smart City Wien Agentur beauftragt.

Ziel der Smart City Wien Agentur ist es, die Vernetzung von öffentlicher Stadtverwaltung, Forschung, Wirtschaft und Industrie voranzutreiben und unter Beteiligung aller einen kontinuierlichen Strategieprozess Smart City zu koordinieren.

TINA VIENNA wurde 1997 von der Stadt Wien gegründet. Als TINA Vienna-Transport Strategies GmbH ist das Unternehmen aufgrund der für die Europäische Kommission entwickelten Analysemethode „Transport Infrastructure Needs Assessment“ als Kompetenzzentrum für europäische Verkehrsstrategien und Verkehrsplanung international anerkannt.

Seit 2003 ist TINA VIENNA ein Tochterunternehmen der Wien Holding. Seither hat sich auch das Aufgabenspektrum weiter entwickelt: die Tätigkeit im Bereich internationaler Verkehrsstrategieprojekte wird schrittweise um die Erfassung und internationale Vermittlung des gesamten Know-how-Spektrums der Wiener Urban Technologies & Strategies erweitert. Eine Ausweitung der Tätigkeiten, die sich auch in einem neuen Namen widerspiegelt: TINA VIENNA Urban Technologies & Strategies GmbH.

TINA VIENNA hat gegenwärtig, aufbauend auf den bisherigen internationalen Tätigkeiten, den Auftrag, das in den Dienststellen und Unternehmen der Stadt Wien vorhandene Know-how im Bereich Stadt- und Umwelttechnologien für die internationale Vermittlung aufzubereiten und in den oben erläuterten Smart City Prozess mit ein zu bringen. Die Arbeitsschwerpunkte liegen, neben der Smart City Agenda, in der Entwicklung eines geeigneten übergreifenden Wissensmanagements, der Prüfung der Adaptionsfähigkeit der Konzepte und Produkte sowie der Darstellung ihrer universellen Einsetz-barkeit. Davon profitieren sowohl die Dienststellen und Betriebe der Stadt Wien als auch die internationalen PartnerInnen mit Schwerpunkt Ost- und Südosteuropa sowie dem Nahen Osten.

 

Weitere Informationen unter: www.tinavienna.at